Skip to content

Industrie

AVENI ANTI-WAVE-Geräte für die INDUSTRIE

Unsere tägliche Umwelt ist zunehmend der Einwirkung elektromagnetischer Felder ausgesetzt, die der Mensch in seinen technologischen Arbeiten erzeugt. Der Bund hat eine Verordnung (ORNI) ausgearbeitet, die den Schutz des Menschen vor Strahlung im Frequenzbereich von 0 Hz bis 300 GHz zum Ziel hat.

Das elektromagnetische Feld ist wie eine unsichtbare Wolke, die um jedes angeschlossene elektrische Gerät strahlt. Es existiert auch in der natürlichen Umwelt, sogar außerhalb jeglicher menschlicher Aktivität. Wenn ein Lebewesen einem elektromagnetischen Feld ausgesetzt wird, entstehen in seinem Körper Ströme und Spannungen. Die Empfindlichkeit gegenüber emittierten elektromagnetischen Feldern ist umso größer, je größer der Körper ist, weshalb kleine Tiere weniger empfindlich sind als große (zum Beispiel ist die Ratte 12,5-mal weniger empfindlich gegenüber dem elektrischen Feld als der Mensch).

In Gebäuden wird der Elektrosmog unserer Umwelt hauptsächlich erzeugt und zusammengesetzt aus:

Der elektrische Strom von 50 Hz erzeugt ein elektrisches Feld und ein magnetisches Feld. Alle elektrischen Geräte erzeugen ebenfalls dieselben elektrischen und magnetischen Felder.
Hohe Frequenzen von schnurlosen Heimtelefonen (DECT-Standard), Mobiltelefonen, WLAN-Modems für Computer und Videospielkonsolen, Geräten, die den Kommunikationsstandard BLUETOOTH verwenden, sowie PowerNet-Systemen.

Showing all 8 results